Netzwerk-CM Schweiz

Netzwerk Case Management Schweiz ist ein Verein von im Gesundheits-, Sozial- und Versicherungsbereich tätigen Personen und Institutionen, die mit der Methode des Case Management arbeiten.

Fachvortrag: Was kann sich im Gehirn des 65-Jährigen verändern?

18. November 2019

Einladung zum öffentlichen Vortrag in Aarau:
Was kann sich im Gehirn des 65-Jährigen verändern?
Referent: Prof. Dr. Thierry Ettlin,
Chefarzt Reha Rheinfelden

 

Während in Kindheit und Jugend die Gehirnfunktionen rasch zunehmen und sich beim Erwachsenen stabilisieren, nehmen die Funktionen des Nervensystems und des Gehirns im Verlauf des Alters individuell, aber kontinuierlich ab. Das Kurzgedächtnis und damit die Fähigkeit, Neues zu lernen, kann schon relativ früh abnehmen. Das individuelle Wissen und die Denkfähigkeit, bekannt als kristalline Intelligenz, bleiben gewöhnlich bis ins hohe Alter erhalten, solange keine neurologischen Erkrankungen des Gehirns auftreten. Weiter zu beachten sind ab dem mittleren Lebensalter die allgemeine Abnahme der Muskelmasse sowie der Funktion der Sinnesorgane und die herabgesetzte Reaktionsgeschwindigkeit mit erhöhtem Sturzrisiko.

Dies alles kann zu Unfällen und Erkrankungen führen. Mit einer regelmässigen körperlichen und geistigen Aktivität lassen sich die Altersprozesse der Muskulatur, des Bewegungsapparates und des Nervensystems wirksam verzögern.

 

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

 

Organisation: FRAGILE Aargau/Solothurn Ost, Fröhlichstrasse 7, 5200 Brugg
Telefon: 056 442 02 60, Helpline: 0800 256 256, E-Mail: aargau@fragile.ch, www.fragile-aargau.ch
Spendenkonto IBAN-Nr.: CH42 8070 4000 0061 4697 6

Map

Newsletter Abonnieren

Hier können Sie den Netzwerk Case Management Newsletter abonnieren. Einfach E-Mail Adresse eintragen und mit "SENDEN" Ihre Anfrage bestätigen.