Netzwerk-CM Schweiz

Netzwerk Case Management Schweiz ist ein Verein von im Gesundheits-, Sozial- und Versicherungsbereich tätigen Personen und Institutionen, die mit der Methode des Case Management arbeiten.

Editorial Newsletter Mai 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Nachdem das Netzwerk CM Schweiz im letzten Jahr die Definition und Standards zum Case Management in angepasster Form neu aufgelegt hat, beschäftigen wir uns aktuell mit den Kompetenzen von Case Managern. Welche Anforderungen stellt die Umsetzung von Case Management – entsprechend den Standards – an die Fachperson, welche als Case Manager, Case Managerin tätig ist? Wie lässt sich ein Kompetenzprofil beschreiben und welche formalen Qualifikationen sollten die Fachpersonen für ihre Aufgaben mitbringen? An diesen Fragen arbeiten wir aktuell im Projekt „Kompetenzprofil“. Das neue Fachteam des Netzwerk CM Schweiz hat seine Arbeit aufgenommen und in einer ersten Phase bestehende Kompetenzbeschreibungen und Kompetenzprofil-Modelle recherchiert. Aktuell läuft eine Online-Umfrage für Firmenmitglieder, in der wir uns für die bestehenden Anforderungs- und Kompetenzprofile in der Praxis interessieren. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Firmenmitglieder an der kurzen Online-Befragung teilnehmen (Firmenmitglieder haben den Link zur Umfragen erhalten). Mit dem Wissen um bereits bestehende Grundlagen und der etablierten Praxis werden wir in einer zweiten Phase des Projektes in Abstimmung mit der DGCC und ÖGCC ein Kompetenzprofil verschriftlichen, das unseren Mitgliedern und CM-interessierten als Orientierung dienen soll. Das Ergebnis soll zur Generalversammlung 2016 vorgelegt werden können.

Ansonsten bewegt den Vorstand auch immer wieder Beispiele und Entwicklungen, bei denen Case Management als Begriff für Programme herhalten muss, die weit weg von Case Management in unserem Verständnis sind (siehe Newsbeitrag vom 4. März 2015). Immer noch wenig bekannt ist hingegen, wie die Suva auf ihre internen Forschungsergebnisse reagiert, bei denen das interne New Case Management gegenüber der Komplexschadenbearbeitung zumindest aus Kostensicht keine Vorteile zeigt (siehe Newsbeitrag vom 12. August 2014). Die Entscheide der Suva – auch wenn sie „nur“ das Case Management der Suva betreffen – werden für den Versicherungsbereich und die Entwicklung des Case Managements in diesem Bereich insgesamt Signalwirkung haben, weshalb das Netzwerk auf die Publikation der Ergebnisse wartet. Was die Zukunft für Ihr Case Management bringen mag, ich wünschen Ihnen das Beste dafür.

Dani Schaufelberger, Präsident
Verein Netzwerk Case Management Schweiz



 

Newsletter Abonnieren

Um den Netzwerk Case Management Newsletter zu abonnieren senden sie uns eine E-Mail an info(at)netzwerk-cm.ch.